GiropayZahlungen mit Giropay sind einfach, sicher und schnell. Vor allem Online-Anbieter entscheiden sich für die Aufnahme von Giropay in die Liste der Zahlungsmetoden, die ihren Kunden sichere und seriöse Zahlungen im Internet ermöglichen. Hinter der Giropay GmbH stehen die Banken Fiducia IT, Star Finanz, GAD und Star Finanz. Derzeit nehmen über 1.500 Bankinstitute und Sparkassen am Giropay-Verfahren teil. Schon jetzt können mehr als 35 Millionen Kunden in Deutschland Giropay nutzen.

Das Giropay-Konto

Die Zahlung über Giropay ist an keine extra Anmeldung gebunden. Für die Giropay-Zahlung ist lediglich die Freischaltung durch die Hausbank erforderlich. Bei der Zahlung per Giropay wird auf das Verfahren des Online-Bankings zurückgegriffen. Zur Bezahlung werden daher der VR-NetKey, die PIN und eine TAN gefordert. Demnach ist eine Giropay-Zahlung nur möglich, wenn der Kunde einen TAN-Generator zur Hand hat oder die TAN per SMS zugestellt bekommt.

Die Giropay-ID

Für Zahlungen im Internet oder die Freischaltung von Spiel- oder Wett-Kontos wird der Nachweis des Alters immer wichtiger. Mit der Giropay-ID ist ein neues Verfahren möglich, bei dem sich der Besitzer eines Girokontos mit Giropay-Freischaltung über die Eingabe seiner PIN und einer TAN als volljährig ausweisen kann. Der besondere Vorteil dieses Vorgehens besteht darin, dass die fragende Institution oder das Unternehmen keine persönlichen Daten übermittelt bekommt. Es wird lediglich mitgeteilt, dass der Besitzer der Giropay-ID das 18. Lebensjahr abgeschlossen hat.

Mit Giropay einfach Rechnungen bezahlen

Auf immer mehr Rechnungen werden sich der QR-Code oder die Anmerkung „Giropay – jetzt online überweisen“ finden lassen. Für die Zahlung dieser Rechnung ist keine manuelle Eingabe des 22-stelligen IBAN erforderlich. Die Rechnungsdaten werden automatisch in die Überweisungsvorlage gefüllt, sodass es zu keinen Tipp-Fehlern mehr kommen kann. Für die Zahlung von Rechnungen mit Giropay entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Bei der Zahlung werden keine Gebühren erhoben. Es fallen lediglich Gebühren an, wenn die Zahlungen in einer anderen Währung als Euro oder auf ein ausländisches Bankkonto erfolgen.

Erfreulich: Auf der offiziellen Webseite von Giropay wird ein Banken-Check angeboten.
Durch die Eingabe der

  • BIC
  • BLZ oder
  • des Namens des Kreditinstituts

wird innerhalb von Sekunden angegeben, ob die abgefragte Bank oder Sparkasse Zahlungen mit Giropay anbietet oder nicht.

Die Sicherheit und Limits

Bei der Sicherheit bietet Giropay das gleiche hohe Sicherheitsniveau, das beim Online-Banking als heutiger Standard gilt. Der Austausch von sensiblen Daten, wie den Personen- und Finanzdaten findet ausschließlich zwischen dem Besitzer des Online-Girokontos und dem Bankinstitut oder der Sparkasse statt. Durch die Nutzung der Online-Banking-Infrastruktur der Hausbank oder Sparkasse wird demnach gewährleistet, dass kein Dritter in die Umsätze Einsicht haben kann.

Hinweis: Da bei der Überweisung mit diesem Zahlungsanbieter eine TAN eingegeben wird, kann der überwiesene Betrag vom Kunden nicht mehr zurückgeholt werden. Eine Rückbelastung ist demnach nur mit Hilfe eines Bank- oder Sparkassenmitarbeiters möglich.

Diese Banken und Sparkassen bieten ihren Kunden dieses Zahlungssystem an

  • Postbank
  • Kreditinstitute der Sparkassen-Finanzgruppe, inklusive Deutsche Kreditbank
  • Comdirect Bank
  • Genossenschaftsbanken, inklusive GLS Gemeinschaftsbank, PSD-Bank
  • Merkur Bank
  • Bank Schilling & Co.
  • Cronbank
  • MLP AG
  • CVW Privatbank
  • Bankhaus Bauer
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger

Es ist der Trend abzusehen, dass in Zukunft weitere Bankinstitute und Sparkassen Giropay als Zahlungsform zulassen.

Zahlungen mit Giropay sind einfach, sicher und schnell. Vor allem Online-Anbieter entscheiden sich für die Aufnahme von Giropay in die Liste der Zahlungsmetoden, die ihren Kunden sichere und seriöse Zahlungen im Internet ermöglichen. Hinter der Giropay GmbH stehen die Banken Fiducia IT, Star Finanz, GAD und Star Finanz. Derzeit nehmen über 1.500 Bankinstitute und Sparkassen am Giropay-Verfahren teil. Schon jetzt können mehr als 35 Millionen Kunden in Deutschland Giropay nutzen. Das Giropay-Konto Die Zahlung über Giropay ist an keine extra Anmeldung gebunden. Für die Giropay-Zahlung ist lediglich die Freischaltung durch die Hausbank erforderlich. Bei der Zahlung per Giropay wird auf…

Giropay in der Übersicht

Qualität
Sicherheit
Leistung
Gebühren

Giropay ist schnell, sicher und bequem. Immer mehr Banken und Sparkassen bieten Giropay an. Unser Glück!

User Rating: 3.88 ( 2 votes)