LightsEigentlich klingt dieser neuer Spielautomat mit Namen Lights aus dem Hause NetEnt nach Leuchtturm von Alexandria, nach hellem Schein in finsterer Nacht, doch ein erster Zock zeigt: Es geht mal wieder um Asien und um dessen angeblich typische Symbole, Laternen also und ob das für Spannung sorgt im Online Casino? Der olle Merkur-Slot Pharos II bot wenigstens einen echten Leuchtturm und fast habe ich die Vermutung, der neue NetEnt-Automat Lights ist eher Blendung als lohnenswert. Na, mal schauen.

Aufbau und Ausstattung von Lights

Wie schon erwähnt, drehen sich die fünf Walzen um optisch nett ausstaffierte Laternen, die hängen vor allem in Japan und China bekanntlich an vielen Ecken und wir kennen das schon von Slots wie Serenity von Microgaming. Sie können diesen NetEntSlot hier bequem auf dem Phone spielen, das Game ist nicht überladen und die Spins drehen sich asiatisch harmonisch vor einer pittoresken Landschaft durch das Bild.

Es werden bei Lights in der Summe nur neun Gewinnlinien geboten, die Auszahlungsquote beziehungsweise der RTP-Wert ist leider nicht angegeben. Der Test wird dann gleich zeigen, ob sich das lohnt und Sie sollten sich vor allem mit der Einsatzspanne vertraut machen, die ist bei NetEnt immer sehr flexibel. Von 1 Cent bis 1 Euro ist alles dabei, es sind maximal 10 Münzen im Ganzen möglich. Variieren Sie immer mal wieder, rauf und runter, das bringt den Spielautomaten und seinen Gewinnalgorithmus auf Touren. Extras sind auch sehr ordentliche vorhanden, es gibt durch Glühwürmchen angetriebene Floating Wilds sowie die Re-Spins für kostenlose Drehungen bei voller Gewinnchance.
Besteht der neue NetEnt-Slot den Echtgeld-Test?

Ja und nein, das werden Sie gleich sehen. Ich bin wie immer mit meinen üblichen zwanzig Euro an den Start gegangen, es gibt ja nun wirklich unzählige Online Casinos mit NetEnt-Spielautomaten und dort können Sie sich jederzeit tolle Prämien abholen. Der Casino-Bonus ist immer ein guter Einstieg und hilft beim Kennenlernen wie auch beim Reduzieren der Risiken.

Zu Beginn spiele ich meistens unter einem Euro pro Runde, auch hier. Damit gab es zwar ab und zu Treffer, aber keine Freispiele und nur einmal in in den ersten Minuten tauchen die Floating Wilds auf! Das ist ja eine schöne Funktion auf Walze 2 und 4, aber erst ab einem Euro Einsatz und höher klingelt beim NetEnt-Automaten Lights die Kasse häufig. Das finde ich nicht so ganz gelungen, nicht jeder ist schließlich ein High Roller! So ist dann am Ende nach einer Weile aus meinem Einstieg nicht sonderlich mehr geworden, auch wenn ich die Wilds ein paar Mal bekam, es gab leider keine Freispiele und ich habe dann bei 22 Euro den Test beendet. Sieht alles schön aus, könnte aber lukrativer daherkommen!

Eigentlich klingt dieser neuer Spielautomat mit Namen Lights aus dem Hause NetEnt nach Leuchtturm von Alexandria, nach hellem Schein in finsterer Nacht, doch ein erster Zock zeigt: Es geht mal wieder um Asien und um dessen angeblich typische Symbole, Laternen also und ob das für Spannung sorgt im Online Casino? Der olle Merkur-Slot Pharos II bot wenigstens einen echten Leuchtturm und fast habe ich die Vermutung, der neue NetEnt-Automat Lights ist eher Blendung als lohnenswert. Na, mal schauen. Aufbau und Ausstattung von Lights Wie schon erwähnt, drehen sich die fünf Walzen um optisch nett ausstaffierte Laternen, die hängen vor allem…

NetEnt Lights Test Übersicht

Qualität
Grafik und Story
Spaßfaktor
Auszahlungsquote

Die Bilanz: Kein Leuchtturm, auch kein Leuchtfeuer, aber eine schnuckelige Laterne, das darf sich Lights aus dem Hause NetEntertainment schon nennen, allein die recht hohen Einsätze für häufige Treffer stoßen mir persönlich etwas sauer auf.

User Rating: 4.65 ( 1 votes)